Besuche in Gärten, Gärtnereien und Parks

Bloggertreffen in Münster

14. August 2022

Ihr Lieben,
am letzten Wochenende waren wir zu einem Bloggertreffen eingeladen. Blogger aus ganz Deutschland kommen zusammen, lernen sich kennen, tauschen sich aus, knüpfen Kontakte. Aber man lernt auch Neues dazu in den Workshops und Führungen, die auf der Veranstaltung angeboten werden und – für mich natürlich besonders wichtig – es gibt Pflanzen, Pflanzen und noch mal Pflanzen zu sehen!

Dieser Artikel beinhaltet ausnahmsweise Werbung wegen der Firmennennung

Kaldenhof in Münster
Ankunft auf dem Kaldenhof in Münster

Dieses Mal ging es nach Münster auf den Kaldenhof zum Bloggertreffen bei der Firma Volmary. Ein Familienbetrieb, der Gemüse und Blumen züchtet.
Hier sind einfach ein paar Eindrücke von diesem schönen Tag:

Saatgutmischungen

Hier auf dem Firmengelände werden verschiedene Saatgutmischungen getestet und es blüht und summt wohin man schaut:

Balkonblumenmischung
Eine Balkonblumenmischung in fröhlichen Farben
Blumenmischung für den Schmetterlingsgarten
Eine Mischung für den Schmetterlingsgarten mit Mohn, Malve, Borretsch und Natternkopf
Blumenmischung für den Schmetterlingsgarten
Und einfach schön bunt: der Einhorn-Blumenmix! (Kosmeen, Zinnien, Ringelblumen)

Führung über das Gelände

Der Experte Volker ist für mich ein wandelndes Lexikon! Er kann zu jeder Pflanze hier etwas erzählen und kennt ihre Geschichte und ihre Standortbedürfnisse ganz genau. Herzlichen Dank, lieber Volker, es war einfach mein Highlight des Tages!

Wir haben viel gelernt und so manchen Tipp bekommen. Zum Beispiel, dass hier Bartnelken selektiert wurden, die schon im ersten Jahr blühen oder dass man beim Rauen Sonnenhut besser ältere, harte Blütenstiele pflückt als die weichen, frisch aufgeblühten, weil sie besser stehen bleiben.

Bartnelken (Dianthus barbatus) 'Bodestolz Mix F1'
Bartnelken (Dianthus barbatus) 'Bodestolz Mix F1'
Rauer Sonnenhut (Rudbeckia hirta) 'Goldilocks'
Rauer Sonnenhut (Rudbeckia hirta) 'Goldilocks'

Workshop Kränze binden

Beim Kränze binden wurden wir sehr kompetent und tatkräftig angeleitet und konnten aus einem Fundus an Material aus dem Vollen schöpfen. Allein schon die Blüten und Samenstände waren toll anzuschauen:

An den Kränzen der anderen Teilnehmer konnte ich mich nicht satt sehen … einer schöner als der andere:

Bienen

Beeindruckt hat mich der Imker Leo, der seinen Bienenstock ganz ohne Schutzkleidung öffnete und uns sein Bienenvolk zeigte!

Blumige Impressionen

Das Gelände ist eine einzige Blütenfläche – einfach herrlich anzusehen:

Blütenkombination in Pink und Violett
Blütenkombination in Pink und Violett: Duftnessel, Spinnenblume, Argentinisches Eisenkraut
Schmuckkörbchen (Cosmos bipinnatus)
Schmuckkörbchen (Cosmos bipinnatus) soweit das Auge reicht!
Argentinisches Eisenkraut
Durchs Argentinische Eisenkraut geschaut
Bauerngärtchen mit Staketenzaun
Ein Bauerngärtchen mit Staketenzaun und Spinnenblumen (Cleome spinosa)
Blüten in allen Formen und Farben!
Blüten in allen Formen und Farben!
Malven, Spinnenblume, Argentinisches Eisenkraut und Strauchbasilikum
Malven, Spinnenblume, Argentinisches Eisenkraut und Strauchbasilikum

Sommerblumen in Ampeln
Sommerblumen in Ampeln: so eine Pracht!

Es war ein wunderschöner Tag mit netten Begegnungen, guten Gesprächen, und tollen Aktivitäten. Die vielen schönen Eindrücke werden mich sicher noch eine Weile begleiten! Herzlichen Dank an die Organisatorin Josephine Volmary und alle, die mitgewirkt haben, um diese Veranstaltung möglich zu machen!

Sonnenblumen mit fast weißen Blütenkränzen
Sonnenblumen mit fast weißen Blütenkränzen

Ich freue mich, wenn euch der Spaziergang über dieses blumige Gelände Spaß gemacht hat und ihr mir unten einen Kommentar dazu hinterlasst.
Herzliche Grüße
Susanna

22 Kommentare

  • Antwort Rosi 14. August 2022 at 13:00

    wow
    was für eine Pracht
    da wäre ich auch gerne dabei gewesen
    es ist schon beeindruckend wenn man die Pflanzen so kompakt
    angebaut sehen kann
    und nicht immer nur eine 😉
    wunderschöne Bilder
    liebe Grüße
    Rosi

    • Antwort Susanna 14. August 2022 at 15:28

      Hallo Rosi,
      ja, in der Menge wirken die Blüten einfach wunderbar! Das kann man im eigenen Garten leider nicht so umsetzen.
      Viele Grüße
      Susanna

  • Antwort Petra 14. August 2022 at 13:15

    Liebe Susanna, danke für die Führung durch dieses einmalige Blumen und Gemüse Paradies . Ich freue mich, das du diesen Betrieb vorgestellt hast Das Kranzbinden war bestimmt ein Traum, wenn soviel Material da ist und man nach Herzenslust zugreifen kann. Ich habe ja Freunde in Münster und würde irgendwann gerne mal dieses Blumenparadies besuchen. Meine Kamera würde nicht still stehen.
    Liebe Grüße und danke Petra

    • Antwort Susanna 14. August 2022 at 15:32

      Liebe Petra,
      wenn es um Blüten geht und nicht um Gärten kannst du in Münster aus dem Vollen schöpfen! Ich hätte dort gut und gerne noch einen ganzen weiteren Tag Fotos machen können. Ich habe zum ersten Mal einen Sommerkranz gebunden, aber da wir sehr kompetent angeleitet wurden, hat es viel Freude gemacht.
      Liebe Grüße
      Susanna

  • Antwort Lieselotte Haag 14. August 2022 at 17:13

    Liebe Susanna,
    da komme ich aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Blütenpracht, Hintergrund Wissen und fachliche Anleitung – die gebundenen Kränze begeistern mich besonders. Sicher rundum ein sehr gelungener Tag.
    Ich wünsche dir eine gute neue Woche und schicke liebe Grüße
    Lieselotte

    • Antwort Susanna 15. August 2022 at 14:50

      Es war wirklich toll, liebe Lieselotte. Die Kränze haben mir auch sehr gefallen. Alle waren unterschiedlich und jeder war ein kleines Kunstwerk!
      Liebe Grüße und dir auch eine gute Woche!
      Susanna

  • Antwort Petra ( blumen_und_stauden ) 14. August 2022 at 19:18

    Es ist ein Wahnsinn, diese Menge an Blüten, Farben und Formen🤩, danke für’s mitnehmen liebe Susanna .

    • Antwort Susanna 15. August 2022 at 14:58

      Ich freue mich, dass du mich begleitet hast, liebe Petra!
      Liebe Grüße
      Susanna

  • Antwort kleiner-staudengarten 14. August 2022 at 19:23

    Die ersten Bilder vom Gartenbloggertreffen habe ich schon bei Elke gesehen, liebe Susanna…es ist immer wieder schön, mit den Eindrücken auf den teilnehmenden Blogs durch diesen erlebnisreichen Tag geführt zu werden. Diese Farbenpracht ist ein wahrer Augenschmaus.
    Dein Kranz ist klasse geworden und gefällt mir ausnehmend gut.
    Lieben Gruß von Marita

    • Antwort Susanna 15. August 2022 at 15:03

      Elke habe ich auf dem Treffen persönlich kennengelernt – das hat mich sehr gefreut. Ich finde es spannend zu sehen, wie die anderen Teilnehmer den Tag erlebt haben und was sie darüber berichten. Dankeschön für dein Kompliment, liebe Marita, mit der guten Anleitung war das Kranzbinden gar nicht schwierig.
      Liebe Grüße
      Susanna

  • Antwort Carole Risch 15. August 2022 at 21:55

    Liebe Susanna
    Was für tolle Bilder du wieder mit uns teilst, unglaublich. Da wäre ich auch gerne dabei gewesen.Es ist ein Traum jedes Gartenfans einmal bei so einer Veranstaltung teil zu nehmen, schön dass du deine Eindrücke mit uns teilst .
    Liebe Grüße
    Carole

    • Antwort Susanna 16. August 2022 at 10:26

      Liebe Carole,
      es hätte dir bestimmt dort gefallen! Zum Glück gibt es ja Gartenschauen und Parks, in denen man auch üppige Blütenbeete genießen kann.
      Liebe Grüße
      Susanna

  • Antwort Kirsi 16. August 2022 at 10:15

    Liebe Susanna,
    mir hat Dein Rundgang, Deine Informationen – einfach alles (vor allem die Fotos) sehr großen Spaß gemacht und ich kann mir sehr gut vorstellen das Du dort einen rundum schönen Tag hattest.
    Die Kränze sind einfach klasse geworden. Ich liebäugel auch immer damit, aber bei mir will das nicht so richtig klappen, ich muss wohl noch an meiner Geduld arbeiten,
    liebe Grüße
    Kirsi

    • Antwort Susanna 16. August 2022 at 10:30

      Liebe Kirsi,
      was ich gelernt habe ist, dass man die Blüten in kleinen Büscheln recht kurz schneiden und ganz eng zusammen setzen soll. So bleiben sie auch nach dem Trocknen des Kranzes schön dicht. Mir hat es sehr gefallen, dass der Kranz nicht vollständig bewickelt wurde – das ist doch etwas für Ungeduldige …
      Liebe Grüße
      Susanna

  • Antwort Gabi 16. August 2022 at 18:12

    Hallo Susanna,
    wie schön das ganze Gelände angelegt ist, ein wahrer Augenschmaus, ebenso deine Fotos und dein Bericht davon.
    Leute, die man nur aus dem Internet kennt persönlich zu treffen, finde ich immer wieder spannend. Bei den Kränzen ist einer schöner als der andere. Ich glaube ich hätte mich sehr zurückhalten müssen an dem Tag nicht körbeweise Blumen zu kaufen…
    Liebe Grüße
    Gabi

    • Antwort Susanna 16. August 2022 at 19:28

      Hallo Gabi,
      die Kränze waren einfach toll! Zum Glück waren wir im Hochsommer da. Bei der Wärme hat es ja wenig Sinn, etwas zu pflanzen. Sonst hätten bestimmt einige Pflanzen mitgemusst!
      Liebe Grüße
      Susanna

  • Antwort Helga 17. August 2022 at 18:49

    Wow,was für eine gigantische Blütenflut. Danke für diese Traumfotos liebe Susanna.In unserer Gegend ist alles vertrocknet, viele Blumen in meinem Garten sind trotz gießen eher mickrig geworden.
    Gruß Helga

    • Antwort Susanna 17. August 2022 at 19:15

      Hallo Helga,
      bei uns sieht es ähnlich aus. Manche Stauden und auch die Rosen sind wegen der Hitze sehr schnell verblüht. Das ist schon traurig anzusehen.
      Viele Grüße
      Susanna

  • Antwort Wölk Stephanie 20. August 2022 at 6:54

    Hallo Susanna,
    welch eine Farbpracht! Man kann es kaum glauben, dass trotz des heißen Sommers die Felder wie gemalt aussehen! Da sieht man die Handschrift des Fachmanns. Ein Balsam für die Seele, davon kann man gar nicht genug bekommen. Auch die Aktion des Kranz bindens hat bestimmt viel Freude gemacht und alle waren stolz auf Ihr Werk. Toller Ausflug, ein guter Laune Post.
    LG…Stephanie

    • Antwort Susanna 20. August 2022 at 7:28

      Hallo Stephanie,
      an den Blumenfeldern konnte ich mich gar nicht satt sehen! Man sah den Pflanzen die Hitze, die sie durchgemacht haben, tatsächlich nicht an. Beim Binden der Kränze war es einfach toll, aus so vielen tollen Blumen auswählen zu können. In der netten Runde hat das kreative Tun dann um so mehr Spaß gemacht.
      Liebe Grüße
      Susanna

  • Antwort Olga von Preuschen 21. August 2022 at 17:18

    Liebe Susanna,

    ich kann mir gut vorstellen, dass so ein Treffen sehr inspirierend ist. Und dann die unglaubliche Blumenpracht!!! Beim Kränzebinden-Workshop wäre ich soooo gern dabei gewesen. Die Bilder sehen wunderschön aus.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntagabend.

    Liebe Grüße
    Olga

    • Antwort Susanna 21. August 2022 at 20:23

      Liebe Olga,
      diese Fülle von Blüten ist wirklich toll! Du hättest bestimmt auch einen sehr schönen Kranz gebunden! Ich wünsche dir auch einen wunderschönen Abend. Liebe Grüße
      Susanna

    Bitte schreibt mir hier einen Kommentar:

    Vielleicht mögt ihr auch